Termine

 

Kurse in Hamburg-Finkenwerder

Insel-Perle

Kinder- Jugend- und Familienzentrum
Norderschulweg 7
21129 Hamburg
Telefon: 040 743 47 57

 

Workshops

Samstag, den 18. Mai  2019, 10:30 – 15:30 Uhr

Mit leichten Schultern durch den Tag

 

Samstag, den 7. September  2019, 10:30 – 15:30 Uhr

Zähne knirschen – Nein Danke (Neuer Kurs)

 

Samstag, den 30. November  2019, 10:30 – 15:30 Uhr

Feldenkrais und Stille

 

Kosten (jeweils): 65,- €
Ort: Insel-Perle, Kinder-, Jugend- und Familienzentrum, Norderschulweg 7, 21129 Hamburg
Matten sind vorhanden! Warme, bequeme Kleidung und ein kleines Handtuch mitbringen.

Anmeldung unter  feldenkrais@annelie-klein.de

 

Fortlaufende Kurse in Bewusstheit durch Bewegung

Mittwoch:

18:30 – 19:30 Uhr
Start: 10. April 2019, 10 Termine

20:00 – 21:00 Uhr
Start: 10. April  2019, 10 Termine

 

Schnupperkurs Feldenkrais (nur für Neuinteressenten)

Dienstag:

17:00 – 18:00 Uhr
Start: 20. August 2019, 10 Termine

Anmeldung: Kinder- Jugend. und Familienzentrum, s.o.,

 

Vorschau

Mittwoch:

18:30 – 19:30 Uhr
Start: 21. August  2019, 10 Termine

20:00 – 21:00 Uhr
Start: 21. August  2019, 10 Termine

Anmeldung:

Annelie Klein, Telefon 040-9479 5452 oder feldenkrais@annelie-klein.de

 

Feldenkrais für Menschen mit chronischen Schmerzen 

Sie wissen es selber:
Der Schmerz verlangt eine Menge Aufmerksamkeit.
In der Feldenkraisstunde lenken sie durch kleine Bewegungen ihre Aufmerksamkeit zunächst einmal nur auf die Bewegungsspielräume, die ihnen leicht fallen.
Indem sie wahrnehmen, wie sie etwas tun – wie schnell bewege ich mich? wo setzte ich viel Kraft ein? halte ich die Luft an? – erkennen sie die eigenen (Bewegungs- und Denk-) Gewohnheiten. Und damit setzten sie ein positives Lernen in Gang. Sie bekommen wieder eine Wahlmöglichkeit.
Nach und nach lernen sie immer früher, die Alarmsignale ihres Körpers zu erkennen und vor allen Dingen zu respektieren!

Rückmeldung von Teilnehmer-innen:

„Ich habe in meinem Alltag deutlich weniger Schmerzen“

„Schmerztabletten brauche ich  seid gut einem Jahr nicht mehr.“